Print

CI Training Programme

Event

Title:
CI Training Programme
When:
Fri, 8. June 2012 - Sun, 10. June 2012
Where:
Tanzfabrik - Berlin
Category:
DanceContact
Created by:
Nadja

Description

 

Intoduction Weekend 

In the Basic Training Programme we will introduce the fundamental principles of Contact Improvisation in a systematic way. Following the point of contact with shared weight is in our understanding the technical core of this multilayered dance form. We use certain ideay of develomenttal movement patterns to find an adequate modulation of body tone and structural organization of the body. This will give a foundation for solo movement as well as working with shared weight. Specific anatomy based explorations will support the efficient and flexible use of our bodies in a way that also experienced dancers will find deeper insight into the assumed known.

--------------------------------------------

deutsch siehe unten

Hello Contacters,
For the 6th time now we are offering our basic training Programme for Contact Improvisation in Berlin. We happily and honestly can say 'We love it!' Like every year, we are inspired to change and develop the Programme on different levels.
Last year we had a very good experience  with our team of assistants and a bunch ideas came up how to make their support even more beneficial for the learning experience of the group. We are also inspired in terms of content to develop the structure of the training.  We are thinking of ways so that each single block has a clear focus while there is still enough space for contrasts and repetition to match the complexity of the form.
Our individual learning as teachers will give loads of fresh nuances to the essential information that has been established over the last five Training Programmes.
Previous year we had a rather long waiting list and it looks like this year's programme will get filled as well. So don't wait too long with registering.
We wish you happy living and dancing,
Joerg and Daniel

 

6th BasicTraining Program (June 2012 - March 2013)

This Training focuses intensively on the principles of Contact Improvisation.  We (Daniel and Joerg) try to understand this unique dance form in a systematic way.  We believe this brings clarity to the dance, and increases the choices available to us. By focussing on the technical foundations of CI, we invite to also open the doors to the emotional, psychological and philosophical aspects which are a natural part of Contact Improvisation.
The foundation of what we teach is based on on early developmental movement patterns drawn from Body Mind Centering as well as specific partner body work to understand the anatomically efficient movement of the body, with a focus on bones and joints in relation to gravity. From there we take these priciples further to develop efficient movement patterns for the dance by offering pathways (exact movement sequences with a partner) or explorative dance scores.  

In the Basic Training we work on developing a solid technical basis -  „Following the point of contact with shared weight“ is the technical centre of our approach in Contact Improvisation.  Some important elements belonging to this approach are listening, knowledge of the necessary activity in leading and following, centre to centre connection, leaning with the acceptance of possibly falling off balance, und the three forms of touch in the point of contact: roll, slide, or simply touch (no roll or slide).  Our goal is a centre to centre duet that enables a true three dimensionalty.  Lifts are naturally a part of this experience.
Backspace, use of eyes, in & out of contact, counterbalance, momentum & slow motion, as well as the general search for increased choice in contact based dance are also elements of the Basic Training.

It is possible to sleep overnight in the studio.

Participants will receive a certificate documenting the contents of the training, to assist them with current or future employment opportunities.

Participants who in addition would like to attend the weekend CI training in October (12.-14.10.2012) with Daniel, Joerg and Sebastian Garcia Ferro in Mallorca will receive a discount for that Intensive.


Dates 2012/2013:

(attention: the december weekend is missing on the flyer!)

8.-10.6.2012 (introduction weekend)
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
Su 11-17.00

29.9.-3.10. (still possible to join! official start of the program)
Sa 14-17.30
Su 11-17.30
Mo 11-17.30
Tue 11-17.30
Wed 11-16.30

9.-11.11.2012
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
Su 11-17.00

14.-16.12.2012
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
Su 11-17.00

11.-13.1.2013
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
Su 11-17.00

9.-10.2.2013 (practicing weekend with our assistants)
Sa 11-17.30
Su 11-17.00

7.-10.3.2013
Thu 11-17.30
Fr 11-18.00
Sa 11-18.00
Su 11-17.00

Fees: (attention: the december weekend is missing on the flyer!)

120 €/ 100 € (as you can) for the introduction weekend only
890 €/ 690 € (as you can), incl. introduction weekend, June-March
800 €/ 630 € (as you can), without introduction weekend, September-March

Hallo Contacter,
nun schon zum sechsten mal bieten wir die Grundstufe unserer Fortbildung Contact Improvisation in Berlin an. Wir sind froh ganz ehrlich sagen zu können: 'We love it!'. Von der Mischung aus Eingespieltem, Geklärtem und Bewährtem auf der einen Seite und neuen Ideen bzw. Weiterentwicklungen auf der anderen profitieren vermutlich alle Beteiligten.
Wir hatten ganz schöne Erfahrungen mit unserem letzten Assistent*innen Team und davon ausgehend ein paar Ideen diese Unterstützung noch gewinnbringender für das Lernen und das sonstige Geschehen in der Gruppe zu nutzen. Aber auch inhaltlich sind wir dabei neue Wege zu finden um das Wesentliche, was wir vermittlen wollen, klar zu strukturieren - sowohl mit thematischen Schwerpunkten als mit auch genügend Wiederholungen. Da wir ständig selber dazulernen gibt es haufenweise frische Nuancen und genügend Vertrauen sehr spontan auf das Geschehen in der Gruppe einzugehen. Es ist eine luxuriöse Angelegenheit diese Fortbildung.
Letztes Jahr hatten wir eine recht lange Warteliste. Es sieht ganz danach aus als würde es auch dieses Jahr wieder voll werden. Frühzeitiges Anmelden ist sicherlich kein Fehler.
Frohes Leben und Tanzen wünschen
Jörg und Daniel

6. Grundstufe der Fortbildung Contact Improvisation in Berlin
mit Daniel Werner und Jörg Hassmann
in Kooperation mit Tanzfabrik Berlin


Zum sechsten mal bieten wir eine Grundstufe unserer Fortbildung in Contact Improvisation (CI) an. Sie richtet sich an Menschen mit grundlegenden bis forgeschrittenen Erfahrungen in CI, die Lust haben die technische Seite dieser vielschichtigen Tanzform fundierter zu verstehen - geistig wie körperlich.

Neben dem puren auf unterschiedlichsten Ebenen bereichernden Erleben des Tanzes verbindet uns die forschende Neugierde diese einzigartige Tanzform systematisch zu durchdringen und darüber den Tanz an Klarheit und Wahlmöglichkeiten gewinnen zu lassen. Ein wesentlicher Teil unseres sytematischen Verstehens basiert auf der Erforschung frühkindlicher Bewegungsmuster - eine der wesentlichen Grundlagen menschlicher Bewegungsorganisation schlechthin. Wir sind hierbei inspiriert von Erkenntnissen aus dem Body Mind Centering. Wir wollen versteh- und erfahrbar machen, wie die eigene Bewegung sowie das Geben und Nehmen von Gewicht in einem CI Duet effizienter, voller und gefühlt sinninger werden kann.

Ergänzend nutzen wir spezifische Körperarbeit zum Verstehen von anatomisch sinnvollen Bewegungsmöglichkeiten vor allem mit dem Focus auf Knochen und Gelenken im Zusammenspiel mit der Schwerkraft. Diese Arbeit schult auch ein Gespür für geringst nötigen Kraftaufwand von Bewegung u.a durch Schwung und gemeinsames Timing.

Ein wesentlicher Schwerpunkt in der Grundstufe ist die Arbeit an einer CI-spezifischen technischen Basis. "Following the point of contact with shared weight" stellt für uns das technische Zentrum der Contactimprovisation dar. Dazu gehört ein feines körperliches Zuhören, das Wissen um die notwendige Aktivität in den Rollen des Führens und Folgens, die direkte Verbindung von Zentrum zu Zentrum, Lehnen mit der Grundhaltung zur Erlaubnis des Balanceverlustes, und drei Formen der Berührung/ des Contact-Punktes: roll, slide, no roll or slide (only touch). Ziel ist eine Verbindlichkeit in einem Duett - Zentrum an Zentrum, das einen wahrhaftig dreidimensionalen Tanz ermöglicht. Lifts sind ein selbstverständlicher Teil davon.
Die wesentlichen Prinzipien werden in Form von pathways - genauen Partnerbewegungsfolgen - verdeutlicht. Die Arbeit am Rückwärtigen Raum, Blickfeld und Augen, Wege in den Kontakt und wieder hinaus, Spiel mit Dynamiken und generell die Frage nach Wahlmöglichkeiten im Contact basierten Tanz sind weitere Elemente der Grundstufe.

Unserer Erfahrung nach öffnet gerade ein solches zuhörendes, forschendes Arbeiten an den technischen Grundlagen die Türen auch zu den emotionalen, psychologischen und philosophischen Bereichen, die in der Contact Improvisation von prägender Bedeutung sind.
Von den Teilnehmern wird eine kontinuierliche Bewegungspraxis ausserhalb der Intensivblöcke erwartet.

Termine 2012/2013: (Achtung, auf dem Flyer fehlt das Dezember Wochenende!)

8.-10.6.2012 (Einführungswochenende, unverbindlich)
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
So 11-17.00

29.9.-3.10. (Einstieg nach Absprache noch möglich)
Sa 14-17.30
So 11-17.30
Mo 11-17.30
Di 11-17.30
Mi 11-16.30

9.-11.11.2012
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
So 11-17.00

14.-16.12.2012 (Achtung, auf dem Flyer fehlt das Dezember Wochenende!)
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
So 11-17.00

11.-13.1.2013
Fr 18.30-21.30
Sa 11-17.30
So 11-17.00

9.-10.2.2013 (Übungswochenende mit unseren AssistentInnen)
Sa 11-17.30
So 11-17.00

7.-10.3.2013
Do 11-17.30
Fr 11-18.00
Sa 11-18.00
So 11-17.00


Preise:

120 €/ 100 € (wie du kannst) für das Einführungswochenende
890 €/ 690 € (wie du kannst), inkl. Einführungswochenende, Juni-März
800 €/ 630 € (wie du kannst), ohne Einführungswochenende, September-März


Venue

Location:
Tanzfabrik - Website
Street:
Möckernstrasse 68
ZIP:
10965
City:
Berlin

Description

    
U 7/U 6 - Mehringdamm (10min. walk)

S-bahn: Yorckstrasse (10min. walk)
Bus M19, Haltestelle/bus stop: Katzbachstraße

Our website is protected by DMC Firewall!