Unglaublich viel habe ich gelernt in Eurer Fortbildung. Besonders auch, daß es immer noch mehr zu lernen, zu erkunden, neu zu lernen gibt. Das ist schön, weil die Neugierde bleibt und nicht untergeht und auch Langeweile oder Routine nicht aufkommen. Einen solchen inneren Fortschritt wie ich ihn mit Euch in der Fortbildung erlebt habe, hätte ich mir kaum zugetraut – dies also auch jenseits des Tänzerischen!

Ein für mich immer noch sehr klarer und fordernder wie auch freundlicher Satz war: „You need more listening.“ Und wie mich das im Innersten getroffen, erkannt hat! Das ist vielleicht ein großes Thema für mich und so schön, daran arbeiten zu können.

Sehr lehrreich waren die Tänze mit Jörg: wieviel an somatischer Klarheit und Offenheit da spürbar und somit auch gleichsam erlebbar und erlernbar wurde. Wie wenn das lächelnd-lebendige Zuhören ansteckt und durchfließt, sich wie Wärme ausbreitet und in den anderen, in mich übergeht, in mir auch das Gehör in den Gelenken und Geweben wachrief und feine Frequenzen fühlbar wurden.

Eure Zusammenarbeit empfand ich ebenfalls als hilfreich. bei den Wochenenden, an denen Ihr je einzeln unterrichtet habt, hatte ich dann gleich jeweils etwas vermißt. Ihr kennt Eure Qualitäten ja selbst viel besser und könnt da erahnen, was der je andere mit hineingibt, wo er ergänzt. Das ist auch für mich, für uns spürbar gewesen.

Jedem, mit dem ich mich länger drüber unterhalte und der den Wunsch hegt, fundierter und offener im Tanz zu sein, empfehle ich, Kurse bei Euch zu besuchen. Den Schwerpunkt des Tänzerischen in der ci, den Ihr gesetzt habt, übernehme ich auch zur Zeit für mich in meiner Reise mit ci und darüber hinaus.

-----

... jedenfalls war das für mich eine der schönsten fortbildungen, die ich bisher gemacht habe und ich habe in jeder hinsicht sehr viel für mich mitgenommen. ich bin eigentlich jeden sonntag abend nach den wochenenden voll mit glück und voll mit input nach hause gegangen und war jedes mal auf’s neue froh, dass es contact improvisation gibt und selbiges meinen weg gekreuzt hat

es war immer eine atmosphäre, in der ich mich sehr willkommen gefühlt habe und die mich dazu eingeladen hat, einfach dazu sein, mit dem, was gerade ist, wie ich gerade bin. und dazu habt nicht zuletzt natürlich auch ihr beigetragen, mit eurer art, die wochenenden und den unterricht zu gestalten, die ich sehr schätze.

es war viel technik dabei, das fand ich aber grad gut so. manches hätte ich dabei gern noch länger geübt, aber naja, das kann ich ja sowieso machen….ich hab ehrlich gesagt auch großen spass an tricks und technik (auch wenns natürlich nicht das wichtigste ist) und kann manchmal gar nicht genug davon bekommen…

…ich fand supertoll, dass es das praxiswochenende gab, das nadja und dino auch supertoll geleitet haben. überhaupt fand ich es sehr schön, dass die beiden als eure assistenten dabei waren. ... euer co-teaching fand ich wunderbar und kann ganz ehrlich nix sagen, was ihr da besser machen könntet. auch die gesamtstruktur war für mich stimmig, wobei eigentlich finde ich, könnte es auf jeden fall noch ein paar wochenden länger gehen.

-----

Eure Arbeit ist so gut und wertvoll. Ein sehr schönes Geschenk, dass Ihre Eure Erfahrungen so offen weitergebt und dazu immer noch einen so einzigartigen Rahmen schafft. Das ist so ganz und gar nicht selbstverständlich und ich bin sehr, sehr dankbar, daran teilnehmen zu dürfen.

Es hat sich sehr viel und sehr tief bewegt in mir. Die Eigenschaften des Wassers sind sehr konstant, was mir ein sehr klares und direktes Feedback über meine Bewegungsmuster gibt. Diese Klarheit und Sicherheit fehlt mir oft mit einem Tanzpartner. Und ich brauche wohl sehr viel Sicherheit. Das Schöne war, dass ich diese Sicherheit danach wirklich auch im Tanz bei unterschiedlichen Partnern mit "unterschiedlichen Eigenschaften" gefunden habe. Ich glaube, das hat es mir sehr viel leichter gemacht, mich auch in einer Jam-Situation - und nicht nur dort - zurechtzufinden.

-----

"Nach dem Contact Improvisations-Workshop mit Jörg Hassmann und Daniel Werner bin ich vor allem eins: beseelt. Innerlich warm, voller Liebe und Glück. Dank der einfühlsamen Anleitung der beiden Lehrer habe ich erfahren, was Contact Improvisation alles bietet: Nähe, Geborgenheit, Halt, Balance und Vertrauen – und das mit mir fremden Menschen. Ein ganz großes und herzliches Dankeschön."(Teilnehmerin der CI Fortbildung in Berlin)

-----

 

Auf englisch gibt es weitere Teilnehmerstimmen. (click here)

 

 

 

 

DMC Firewall is a Joomla Security extension!